Uus Oskar…

hat sich wieder in Erinnerung gebracht, und zwar mit einem höchst streitbaren Gastkommentar im renommierten Handelsblatt. Zuerst einmal schimpft und zürnt er 3 Seiten lang über die Unfähigkeit der bestehenden europäischen  Regierungen. „In Europa wird nicht mehr regiert, Parlamente und Regierungen folgen den Imperativen der Finanzwelt.“ Die übliche Tirade hat mich schon so sehr ermüdet, dass ich schon jede Hoffnung auf ein rühmliches Ende des Artikels aufgegeben hatte. Schimpfen können sie ja schließlich alle, Ideen […]