Das Misstrauen und die Vogel Strauß-Politik

Dein Problem:

Du traust niemandem mehr. Du bist schon so auf die Nase gefallen mit XYZ-Produkt! Und außerdem wollen die Dir sowieso immer nur irgendwas verkaufen!
Die Finanzprodukte, die Du wirklich brauchst, besorgst Du Dir selbst im Internet. Wer benötigt in den heutigen Zeiten denn noch Beratung? Du kannst über Check- und Bewertungsportale Versicherungen kaufen und Dein Geld würdest Du am liebsten unters Kopfkissen legen.
Der Knackpunkt ist: Du bekommst nicht wirklich gute Renditen. Und Du bist doch unsicher, ob das wirklich der richtige Weg ist. Du würdest gerne mehr wissen, weißt aber nicht, von wem Du lernen sollst…

Selbstverständlich kannst Du so weitermachen:

cute toon ostrich gives so much funDu setzt eine Menge Zeit, Geld und Energie ein, um das beste/günstigste Produkt im Internet zu finden. Du hoffst, dass Du alle Risiken richtig eingeschätzt, alle Haken gefunden und alle Verträge streng genug geprüft hast.

Es kostet Dich:
Abschluß- und Vertriebsgebühren für Produkte (ja, auch im Internet!). Du trägst die alleinige Haftung für eventuelle Fehlentscheidungen. Und vielleicht, wenn Du Dich komplett verkalkuliert hast: Die Fehlplanung Deiner Altersversorgung mit der daraus resultierenden Enttäuschung, wenn Deine Rentenzeit kommt.
Bei der Geldanlage bleibt ohne finanzbildung die Unsicherheit in der Risikobewertung, fehlende Renditeberechnung.

Das hast Du davon:
Weniger Geldaufwand als in jeder persönlichen Beratung.

Mein Angebot an Dich (die neue Lösung):

Du machst Dich selbst schlau und gehst die ganze Sache strukturiert an. Zuerst die Finanzbildung, dann das fundierte selbst machen.
Das Problem an dem, was Du gerade tust ist nämlich leider, dass Du – wenn Du „Finanzen“ nicht gerade professionell oder als Lieblingshobby betreibst – ein wenig flickschusterst. Ja, es ist möglich ohne professionelle Finanzberatung durchs Leben zu gehen und sich gut aufzustellen
ABER Du brauchst dazu ein gutes und sicheres Wissensfundament, auf dem Du Deine gesamte Vermögensstrategie aufbauen kannst. Ein ETF hier, eine Anleihe da und dazu noch ein paar Rentenversicherungen machen noch kein gut strukturiertes Produktportfolio.

-> zurück zum Butterfisch