Herzlich Willkommen bei Anette Weiß und der geld.wert finanzbildung GmbH

Andere machen ihren Weg für Dich frei - ich gehe Deinen eigenen Weg mit Dir.

Hier findest Du das komplette Handwerkszeug für Deine private Finanzplanung: Workshops, Kurse und Coachings, on- oder offline.

Nimm Dein Finanzleben selbst in die Hand.

Für wen ist mein Angebot?

Am liebsten arbeiten mit mir Menschen, die ihre Finanzen souverän selbst managen wollen.

Die, die gerne lernen.

Die, die es lieben, Fragen zu stellen.

Und vor allem die, für die es zum Leben dazugehört, sich weiter zu entwickeln und zu wachsen.

Du bist so ein Mensch?

Hier erwartet Dich hier jede Menge Unterstützung!

Ob on- oder offline, mit intensivem persönlichen Kontakt oder autodidaktisch - suche Dir aus, welche Form der Zusammenarbeit für Dich ideal ist.

Falls Du unsicher bist, welches Angebot sich für Dich am besten eignet:
Nimm Kontakt mit mir auf, wir finden das zusammen heraus.

Tel: 0681/ 396 16 15

Email: info@geldwert-finanz.de

Voraussetzungen, die wir gemeinsam schaffen:

Die Grundlage eines guten, souveränen Finanzlebens ist es, zu wissen, was man tut.
Es ist wichtig, dass Du Deine Ziele selbst definierst (Ohne Ziel keine Richtung!) und dass Du weißt, welche Möglichkeiten Dir zur Verfügung stehen. Nur wenn Du auf solidem Wissen basierend Deinen Weg festlegst, kannst Du ihn auch konsequent verfolgen und gute Geldentscheidungen treffen.

Finanz-Wissen und Know-How ist keine Allgemeinbildung, Du kannst es aber gut zu Deiner Bildung machen.
In meinen Bildungsangeboten lernst Du alles, was Du brauchst: entweder online im Selbstlernkurs, geführt und begleitet im Umsetzungscoaching oder auch offline in den Präsenzseminaren – ganz wie es Dir beliebt.

Verfügst Du bereits über Finanzbildung, so können wir auf Augenhöhe effektiv miteinander arbeiten.
Im Coachingbereich kann ich Dir als Trainer, Sidekick und Feedbackgeber ein Partner sein oder Dir in der Honorarfinanzanlageberatung die Detailarbeit abnehmen.

Aktuellste Blogartikel

80% sind dumm…

Von Anette Weiss | 28. Oktober 2011

Ich habe festgestellt, dass man offensichtlich BÖSE sein sollte, um im schnelllebigen Netz gerne gelesen zu werden. Jedenfalls impliziert das die Begeisterung, die der geniale Artikel meines Göttergatten über die fb-Jugend hervorgerufen hat… 🙂 Gut. Böse kann ich auch. Diese Woche wurde wieder die alljährliche Berufs-Image-Studie veröffentlicht. Und – oh Wunder! – Versicherungsvertreter haben keinen guten Ruf! Natürlich haben sie keinen guten Ruf , das schlechte Image haben sie sich ja auch hart erarbeitet! Wieso […]

Die Woch‘

Von Anette Weiss | 21. Oktober 2011

war hochinteressant! Die Börsen spielen Pingpong – der Anstieg der letzten Woche war nicht gerechtfertigt, denn es gab kaum Unternehmenszahlen. Momentan sind die Märkte fast ausschließlich politisch getrieben, die Spekulanten haben leichtes Spiel. Auf mein persönliches Depot wirkt sich das recht positiv aus (ich warte einfach auf neue Hochs, um dann fix auf fallende Kurse zu spekulieren… BITTE NICHT NACHAHMEN!) aber gesamtwirtschaftlich betrachtet macht es mir Sorge. Das Wachstum der Wirtschaft verlangsamt sich nachweisbar (und […]

Uus Oskar…

Von Anette Weiss | 10. Oktober 2011

hat sich wieder in Erinnerung gebracht, und zwar mit einem höchst streitbaren Gastkommentar im renommierten Handelsblatt. Zuerst einmal schimpft und zürnt er 3 Seiten lang über die Unfähigkeit der bestehenden europäischen  Regierungen. „In Europa wird nicht mehr regiert, Parlamente und Regierungen folgen den Imperativen der Finanzwelt.“ Die übliche Tirade hat mich schon so sehr ermüdet, dass ich schon jede Hoffnung auf ein rühmliches Ende des Artikels aufgegeben hatte. Schimpfen können sie ja schließlich alle, Ideen […]