Startseite

geld.wert finanzbildung GmbH

Andere machen ihren Weg für Dich frei. Ich gehe Deinen eigenen Weg mit Dir!

Hier findest Du das komplette Handwerkszeug für Deine private Finanzplanung: Online Kurse, Coachings und Workshops.

Nimm Dein Finanzleben selbst in die Hand.

fbo2

Die Finanzbildung-Online

Alles was du wissen musst, wenn du dafür sorgen willst, auch im Alter gut zu leben. Nimm dein (Finanz)Leben in deine eigene Hand!

calculator

Das Finanz-Coaching

Das spezialisierte Coaching hilft dir zusätzlich zur Finanzbildung und ist auf deine speziellen Bedürfnisse angepasst. Inklusive Privatcoaching-Sitzungen.

workshop-745012__340

Der Präsenz-Workshop

Wenn du die Inhalte direkt live und in Farbe haben möchtest: Melde dich zum Präsenz-Workshop in Saarbrücken an. Teilnehmerzahl begrenzt!

Kundenstimmen

Ich habe Frau Weiß auf einem anderen Seminar kennengelernt. Dort hat sie mir von Ihrer Mission der Finanzbildung erzählt und zwar mit einer solchen Begeisterung, dass ich das Seminar unbedingt besuchen wollte. Ich habe mich entschlossen, mit meinem Sohn zu kommen, da dieser am Anfang seiner beruflichen Laufbahn steht. Es war ein tolles Wochenende, wir haben beide viel gelernt - Grundsatzwissen und konkrete nächste Schritte.
Ich finde: jeder sollte das Seminar besuchen! Ich werde es meinem Mitarbeitern auch anbieten.
Nicole R., Gevelsberg

 

Ich habe bei Frau Weiß den Finanzbildungs-Workshop "ich hab Bock auf Geld" gemacht. Ich bin ohne jegliche Vorkenntnisse in diesen Workshop und habe auf leicht verständliche Art gelernt, was alles zur Finanzbildung gehört, wie ich meinen persönlichen Bedarf ausrechnen kann, und was ich tun muss um im Alter ausreichend abgesichert zu sein. Leicht und locker erklärt Frau Weiß auch absoluten Laien die Finanzwelt.
Diesen Workshop kann ich nur weiterempfehlen!
Beatrix P., Saarbrücken

 

Meine Bedenken, die Beratung per Telefon und Mail wäre nicht sinnvoll, waren unnötig: Frau Weiss macht das toll! Ich habe jetzt einen ganz neuen Plan, wie ich mein Geld anlege – und bekomme viel mehr Zinsen als bei der Bank! Ich finde die Beratung gegen Honorar klasse, denn so bin ich mir sicher, dass es um meine Interessen geht und ich die besten Produkte kaufen kann. Als nächstes besuche ich mal den Workshop, denn jetzt bin ich richtig neugierig.
F. H., Pforzheim

 

Frau Weiss hat das abschreckende Thema Finanzen/Vermögensbildung auf angenehme Weise entschärft und Mut gemacht, sich aufgrund der bei ihr gewonnen Informationen auch in Zukunft an das Thema heranzuwagen - Vielen Dank dafür!
Sabine A., Waldbronn

 

 

Finanzbildungsworkshop. Gute Information, viele Aha-Effekte. Das Seminar ist auch für Menschen mit Vorbildung sehr zu empfehlen.
A. S., Höheinöd

 

Workshop „Ich hab Bock auf Geld!“ Frau Weiß hat es verstanden, an einem vollgepackten und packenden Wochenende, die Grundlagen der Finanzbildung zu vermitteln, die einem so leider niemand aufzeigt. Von Anlageformen über Inflation wurden hier Basics vermittelt, die man sich eigentlich viel früher gewünscht hätte. Highlight: die Berechnung der eigenen Versorgungslücke und Möglichkeiten, diese zu schließen.
M. B., Marburg

 

Anette ist kompetent, flexibel und kann auch komplizierte Zusammenhänge verständlich erklären. Sie war und ist der rettende Engel unserer Finanzplanung! Sie berät uns umfassend in Sachen Immobilienfinanzierung und hat auch unsere Lebensversicherungen bewertet. Anette hat es geschafft, dass mein Mann und ich uns nun für das in unseren Augen nur mäßig spannende Thema Geld interessieren - dank ihr wurden wir uns der vielen Möglichkeiten bewusst. Vielen Dank!
C. G., Frankfurt

 

 

Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit; das ist der Grund, warum die meisten Menschen sich vor ihr fürchten." - George Bernard Shaw. Mit Anette an der Seite habe ich eine starke Verbündete, die leidenschaftlich und kompetent die Furcht vor der Selbst.Verantwortlichkeit in Selbst.Vertrauen durch Selbst.Wissen verwandelt. Wow!!!
Andrea Silvanus

 

anette-21blaIch bin Anette Weiß, die Geschäftsführerin und Gründerin der geld.wert finanzbildung GmbH.

Mein Angebot richtet sich an Menschen, die ihr Finanzleben souverän selbst managen wollen.
An die, die es lieben, Fragen zu stellen.
An die, für die es zum Leben dazugehört, sich zu entwickeln, zu wachsen.

Du bist so ein Mensch?
Dann erwartet Dich hier jede Menge Unterstützung!

Die Grundlage eines guten, souveränen Finanzlebens ist es, zu wissen, was man tut:
Ziele müssen klar, Konsequenzen bewusst und Möglichkeiten bekannt sein. Nur so kannst Du gute Geldentscheidungen treffen.

Damit Du überhaupt wissen kannst, was Du tust, ist es notwendig, Dich mit finanziellem Wissen und Know-How auszustatten:
Dieses Wissen und Know-How erhältst Du in meinen Bildungsangeboten, entweder online im Selbstlernkurs, geführt und begleitet im Umsetzungscoaching oder auch offline in den Präsenzseminaren – ganz wie es Dir beliebt.

Verfügst Du über grundsätzliche Finanzbildung, so können wir auf Augenhöhe effektiv miteinander arbeiten:
Im Coachingbereich kann ich Dir als Trainer, Sidekick und Feedbackgeber ein Partner sein oder Dir in der Honorarfinanzanlageberatung die Detailarbeit abnehmen.

Ich lade Dich ein, deinen guten Glauben in besseres Wissen zu tauschen.

Wer will, der kann. Ich helfe dabei.

 

Aktuellste Blogartikel

Von Pferden und Netzwerken

Von Anette Weiss | 10. Februar 2012

In meiner Branche erhöht die anhaltende Unmoral der Finanz-Verkaufsindustrie stetig den Leidensdruck unter uns Fachleuten. Da zuviel Druck aber bekanntlich Gegendruck erzeugt, wächst die Anzahl anständiger und unabhängiger Finanzdienstleister. Von einer flächendeckenden Versorgung für die Bevölkerung kann aber noch lange keine Rede sein. Ausserdem misstrauen wir uns auch noch untereinander  – schlechte Erfahrungen halten eben länger vor als Gute – und so sind wir meistens ausgesprochene Einzelkämpfer. Und so manche Attitüde der althergebrachten Banker- und […]

Genau geschaut: Eine nicht so gute Bankberatung

Von Anette Weiss | 2. Februar 2012

Eine Anlageberatung in einer Genossenschaftsbank hat mich heute nachhaltig beeindruckt. Ich habe das Gespräch nicht selbst geführt – aber ich habe das Ergebnis gesehen: Die Sachlage Ein älteres Ehepaar, beide Rentner und in Finanzdingen nicht allzu versiert, möchte 250.000,- Euro anlegen. Es ist nicht ihr einziges Vermögen aber immerhin ein recht ansehnlicher Batzen davon. Die beiden wollen das Geld nicht lang binden und sie möchten kein Risiko eingehen. Die Summe war bisher in einem tagesgeldähnlichen […]

Für WEN ich WAS kann

Von Anette Weiss | 23. Januar 2012

Aufgrund des recht großen Interesses an diesem Artikel auf XING wollte ich ihn meinen Bloglesern natürlich nicht vorenthalten! 🙂 In diesem Thread geht es darum, genauer zu erklären, was man als Dienstleistung oder Produkt anbietet und für wen man eigentlich genau der richtige Anbieter ist: Wie immer kläre ich als Erstes das Grundsätzliche, denn sonst schalten beim Wort „Finanz….“ die meisten Leser ja schon ab: Ich verkaufe nichts. Ich berate in Gelddingen. Ich erhalte von […]

Manchmal geht es nicht ohne

Von Anette Weiss | 17. Januar 2012

Heute mal ein ganz anderes Thema im (Finanz)leben: das Vertrauen! Es ist eine Seltenheit geworden heutzutage, das Vertrauen. Wir sind traurigerweise so weit, jede Kleinigkeit reglementiert wissen zu wollen und  keinerlei Leistung ohne einen wasserdichten Vertrag erbringen zu können. Wir vertrauen keiner Bank mehr, keiner Versicherung, keinem Arzt und keiner Regierung. Wir glauben an keinen Gott mehr, an keine Zufälle, an keine Wirtschaftsordnungen oder Marktmechanismen und schon garnicht an wohlgemeinte Ratschläge. Und am schlimmsten ist: […]

Ja, was soll das denn?

Von Anette Weiss | 5. Januar 2012

Heute habe ich in der Wirtschaftswoche einen unglaublich schlechten Artikel gelesen – es sollte eine pro/contra Abwägung von angeblichen Vorurteilen der Kunden bezüglich Lebensversicherungen sein. Das kann ich unmöglich unkommentiert lassen, darum gehe ich sie der Reihe nach durch: Lebensversicherung ist überflüssig, gesetzliche Versicherungen reichen aus Ja so ein Unsinn! Wer noch nicht verstanden hat, dass die gesetzliche Rente auf keinen Fall den heutigen Lebensstandard (egal wie niedrig er im Moment ist) sichern wird, dem […]

Der geschenkte Gaul – warum es unanständig ist, der Riester Rente ins Maul zu schauen

Von Anette Weiss | 3. Januar 2012

Für die, die sich noch nicht mit der Systematik dieser Art Vorsorge vertraut gemacht haben, hier eine extrem kurze Zusammenfassung: Ziel ist es, dem deutschen Bürger die erwartet zu niedrige Rente aufzubessern. Da alle Bemühungen, die Menschen zu privater Vorsorge zu bewegen, nicht gefruchtet haben, fördert das (leere) Staatssäckel das private Sparen und setzt diesen wenigen zu erfüllende Mindeststandards für die Produktgeber und die Sparer fest: Der (egal wie wenig) verdienende Haushalt soll insgesamt – […]

Finanzbildung

 

Finanzcoaching

 

Workshops