Bildung

Wer nichts weiß, muss alles glauben!

Marie von Ebner-Eschenbach

Ob im Privatleben, im Beruf oder in unseren Finanzen:
Um gute Entscheidungen zu treffen, brauchen Sie eine solide Wissensbasis.
Sie brauchen die richtigen Informationen und Werkzeuge, die Ihnen helfen.

Wenn Sie auch zu den 5% der Bevölkerung gehören wollen, die souverän und selbstsicher Ihre Finanzentscheidungen treffen, so können Sie das mit unseren Seminaren – ob offline oder online –  gut bewerkstelligen:

Tauschen Sie Ihren guten Glauben in besseres Wissen!

 



Mit Finanzbildung werden Sie sich nie wieder der Finanzindustrie oder einem Berater ausgeliefert fühlen.


Wie funktioniert Finanzbildung?

Unsicherheit und Orientierungslosigkeit im eigenen Finanzleben entsteht aus der Vermischung innerer und äußerer Umstände:
Von außen werden die Menschen mit einem Überangebot an komplexen Informationen erstickt und haben Mühe, das für sie Relevante vom Unwichtigen zu unterscheiden.
Gleichzeitig greift im Inneren oft eine tiefverwurzelte Angst vor Zahlen, eine allgemeine Abneigung gegen „Finanzdinge“ und erlebte schlechte Erfahrungen ineinander.

Unsere besonders aufbereitete ökonomische Bildung vernetzt Grundzüge der VWL, Sozialwissenschaften, BWL, Produktkunde, Finanzsprache und -mathematik, Politik und Persönlichkeitsarbeit so leicht miteinander, dass finanzielle Entscheidungskompetenz eine Selbstverständlichkeit für Sie wird.
Es ist nicht schwer, sich selbst seinen eigenen finanziellen Lebensplan zu erstellen oder zu überprüfen, ob ein Finanzprodukt zu einem selbst passt: man muss nur wissen, wie alles zusammenhängt.