1-Minuten-Tipp: Ausprobieren vs. Strategie

Ich bin eine große Freundin von „Probieren geht über Studieren“. Ich glaube dass man erst richtig lernt, wenn man etwas ausprobiert – vorher ist alles Theorie und wir sind nun mal alle unterschiedlich. Was also für den einen gut und richtig ist mag für Dich total daneben sein. Das vorab. Es gibt es aber einen gravierenden Unterschied für mich zwischen blindem und geplantem Ausprobieren. Ausprobieren muss nicht Planlos sein! Manchmal kommt dieser Spruch mit dem […]

1-Minuten-Finanztipp: Empathen sind die besten Verkäufer

Ist es dir schon einmal so ergangen, dass Du nur etwas gekauft hast, weil Dir der Verkäufer/ die Verkäuferin so sympathisch war? Empathen sind uns sympathisch Wenn jemand das Talent hat, Dich gut zu spiegeln und es schafft, Dir im Verkaufsgespräch ein gutes, sicheres Gefühl zu geben, dann ist es ganz normal, dass Du geneigt bist dieser Person eher etwas abzukaufen. Gute Verkäufer können das nämlich besonders gut. Generell ist das ja auch nicht schlecht […]

Kosten sind nicht alles

Beim Kauf von ETFs und der Zusammenstellung von Depots gibt es sicherlich eine Menge zu beachten, bevor Du Dich entscheidest. Mach Dir das Leben aber hier bitte nicht zu schwer. Kosten sind wichtig aber nicht alles Häufig bemerke ich, dass Kunden ewig brauchen, um ihr Depot zusammenzustellen, weil Sie sich an Einzelheiten aufreiben, am liebsten an den Kosten. Da gibt es dann den einen Fonds, der mehr kostet, aber ausschüttet (was ein Kriterium war), doch […]

Warum Du Versuchungen nachgeben solltest…

Der größte Feind des Sparens und des Vermögensaufbaus ist ja „die Versuchung“. Ob schicke Glitzer-Schuhe oder der 120cm-Fernseher – an allen Ecken und Enden sollen wir unser Geld ausgeben. Am besten vermeiden wir sowas konsequent, oder? Ich bin etwas anderer Meinung. Mein heutiger Tipp: Versuche nicht, die Versuchungen zu umgehen! Ausgerechnet aus dem Mund einer Finanzberaterin klingt das vielleicht erst mal komisch und ganz so drastisch ist es natürlich nicht gemeint. Wie alles im Leben […]

Warum ich eine ganz furchtbare Bankkundin bin

Heute morgen hatte ich mal wieder ein Bankgespräch. Ich liebe ja solche Gelegenheiten, bei denen ich mich nochmal am eigenen Leib davon überzeugen kann, warum ich kein Banker mehr bin. Ich wurde mal wieder nicht enttäuscht! Diesmal war ich nicht in eigener Sache unterwegs, sondern mit meinem Vater: Er wurde angerufen, dass an seinen Konten etwas umgestellt werden müsse, weil blablabla… Es lebe die Bürokratie Einer meiner größten Aufreger zu Bankzeiten war ja schon immer […]

„Probleme lösen“ für Strategen

Dies ist ein Gastartikel, über den ich mich sehr freue: er behandelt nicht nur ein Thema, welches mir sehr am Herzen liegt, er kommt auch noch von einer Frau, die mir in vielen Dingen (bis auf den Sport, brrr!) seelenverwandt ist. Anke Lambrecht habe ich auf einer InspiCamp-Veranstaltung kennengelernt, das ist eine Veranstaltung für Online-Unternehmer (zu denen ich ja auch ein bisschen gehöre), die neue Wege abseits des Kauf mich!/Geiz-ist-geil!- Mindsets beschreiten. Wir haben nach […]

Wie lange ist mittelfristig? – Geldanlagefristen

Häufig wird beim Thema Geldanlagen von „Fristen“ gesprochen. Kurzfristig, Mittelfristig und Langfristig. Je nach Alter, Lebensabschnitt usw. kann das für dich etwas ganz anderes bedeuten, als für deinen Bank- oder Finanzberater, daher möchte ich heute klären, was die einzelnen Begriffe allgemein im Bereich von Finanzen bedeuten. Bei diesen „Fristen“ geht es darum auszudrücken, welchen zeitlichen Horizont du dir und deinem Geld für eine Investition oder Anlage gibtst/einräumst. Wie lange kannst du Geld in etwas gebunden […]

Kaufe keine Produkte innerhalb des engsten Kreises…

Heute mal wieder ein Tipp bezüglich Zwischenmenschlichem und Geld! Wie Du schon in vorherigen Tipps sicherlich erspürt hast (zum Beispiel hier), weißt Du vielleicht, dass ich kein großer Fan davon bin, Geld und Freundschaft bzw. Geld und Familie zu mischen. Ich glaube, Du erweist Dir, Deiner Familie und Deinen privaten Beziehungen einen großen Dienst, wenn Du im grossen und ganzen die Strategie der strikten Trennung fährst. Prinzipiell und überhaupt. Unterstütze deine Freunde – aber bitte […]

1-Minuten-Finanztipp: Wie viel darf’s denn sein?

Depots sinnvoll aufzustellen ist das A und O des nachhaltigen Kapitalaufbaus und dabei geht es nicht nur um die Wahl der richtigen Produkte sondern auch die richtige Anzahl. So ist es nicht verwunderlich, dass ich oft auch gefragt werden, wie viele ETFs oder Indexfonds denn jetzt für ein gutes Depots „gut“ und „sinnvoll“ sind?! Dazu heute mein Minutentipp! Die Bibel der ETFs von Gerd Kommer Wenn du die Bibel zum Thema ETFs gelesen hast (hier […]

Kein Riester mit 3 Kindern und Halbtagsjob…?

Die meisten Finanzprodukte sind Entscheidungen, über die man diskutieren kann. Aber manchmal ist eine Diskussion auch …müssig. Zum Beispiel, wenn es darum geht, ob Du als Elternteil mit 2 oder 3 kleinen Kindern und Halbtagsjob riestern solltest: Dann ist die Frage nicht mehr, ob, sondern: Wie? Fehleinschätzung und Angst Mir geht da wirklich „das Messer im Sack auf“! Ich muss immer schwer an mich halten, wenn ich in Facebookdiskussionen oder auch im wahren Leben Gespräche […]