Passives Einkommen ist betriebswirtschaftliche Blasphemie

Ganz ehrlich: Ich kann diese Wortkombination „passives Einkommen“ nicht mehr leiden. Mittlerweile löst es den selben leichten Brechreiz bei mir aus, als wenn mich jemand um Kontaktaufnahme zum „Synergien schaffen“ bittet oder sich mit mir „austauschen“ will. Denn genauso selten, wie es um echte Synergien oder echten Austausch geht, geht es darum, Dich über passives Einkommen schlau zu machen. Natürlich steckt immer ein Geschäft hintendran – aber in der Regel nicht Deins. Sobald ein Wort […]

Es ist angerichtet: Die neue Steuer auf Fonds und ETFs ab 2018

Die neue Fondsbesteuerung ab 2018 verunsichert auf breiter Front die Anleger – was kommt da auf uns zu? Wird uns Geld abgezogen, bevor wir es überhaupt verdient haben? Was ist aus der vielgerühmten Vereinfachung geworden, die uns versprochen worden war? Macht es überhaupt noch Sinn, in ETFs oder Fonds zu sparen? Ich gebe zu, als ich die neue Regelung das erste mal gelesen habe, kam ich aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus: Was wollen die […]

Warum Du die Kleinunternehmerregelung nur wählen solltest, wenn Du auch klein bleiben willst

Das Finanzamt liebt Kleinunternehmer. Eine gewisse Sorte Ehemann liebt Kleinunternehmerinnen. Nebenher-Gewerbetreibende lieben es, Kleinunternehmer zu sein. Hauptberufliche Mütter lieben es, mit ihrem Kleinunternehmen die Familienkasse aufzubessern. Und Unternehmer, die ihr Gewerbe in Richtung Rente führen, lieben es, das in aller Ruhe als Kleinunternehmer zu tun. Wenn Du nichts von alledem bist oder werden willst, so hast du keinen Grund, das Kleinunternehmertum zu lieben. Als meine Freundin Barbara Budrich mich für Ihr geplantes e-Book innerhalb ihres […]

Behalte Deine Glaubenssätze!

Kein Mensch hat eine neutrale Einstellung zu Geld. Die einen lieben es, andere halten es für eine Illusion und wieder andere verstecken den Neid der Besitzlosen hinter sozialpolitischen – oder gar religiösen – Floskeln. Wir bauen uns unsere Einstellung zu Geld, Erfolg und Reichtum aus Zitaten, Faustregeln, Motti und anderen mehr oder weniger weisen Sprüchen. Vielleicht ist es auch umgekehrt und wir suchen uns die Sprüche passend zu unserer Einstellung – was hier die Henne […]

Money-Mindset-Arbeiter: Lothar Schmidt

Genau wie ich, hat Lothar seine Karriere bei der Bank gegen die Selbständigkeit und den tatsächlichen Dienst am Kunden eingetauscht. Seit 3 Jahren ist Lothar nun als Finanzcoach tätig und auch als Finanzplaner und Versicherungsmakler macht er einen super Job. Fachlich und wertemäßig sind wir relativ nah beeinander, wobei wir uns absolut einig sind, dass seine Depots vollkommen anders aussehen als meine – was für den Leser ein weiterer Hinweis darauf sein mag, dass nichts […]

Money-Mindset-Arbeiter: Linda Beninghoff

Lind Beninghoff ist mir aufgefallen, weil ich irgendwo im Netz über sie gelesen habe: Eine Frau, die sich aus der Privatinsolvenz heraus mit einem Geldthema selbständig gemacht hat? Wie spannend ist das denn?! Natürlich war ich auch misstrauisch: Es gibt genug mehr oder weniger prominente Beispiele, in denen der eigene finanzielle Fall als Story ausgenutzt wird, mit erhobenem Zeigefinger auf der Bühne zu stehen und mit der gleichen Menschenverachtung, mit der sie vorher ihr Geld […]

Ein Ziel ist ein klares Ziel, ist eine Rendite-Zahl

Bist Du auf der Suche nach der richtigen Geldanlage für Dich? Willst Du gerne Deine Altersvorsorgelücke schließen? Die erste Voraussetzung dazu ist nicht das Gespräch beim Berater oder die Suche nach dem richtigen Produkt, der erste Schritt ist die klare Definition Deiner Ziele. Deshalb ist meine Eingangsfrage in jeder Anlage- oder Vorsorgeberatung: „Welche Rendite brauchst Du denn?“ Als Antwort bekomme ich mindestens einen ganzen Satz: „Mehr als bei der Bank!“ oder „Soviel, wie möglich ist!“. […]

Der Prokrastinationsfleck

Im Urlaub sagte eine Freundin zu mir: „Ich mache meinen Job eigentlich ganz gerne – aber an meinem letzten ersten Arbeitstag habe ich schon zur Mittagspause überlegt, wann und wohin wir den nächsten Urlaub machen können!“ Ich habe nur gelacht und mir bei mir gedacht: Ein bisserl mühsam sind die ersten Tage ja schon – ich nenne das „Anlaufunwucht“ – aber das gibt sich ja recht schnell und dann macht es ja wieder richtig Spaß, […]

Money-Mindset-Arbeiter: Uta Nimsgarn

Uta Nimsgarn war eine der ersten, die mir vor Jahren unter dem Begriff Money-Mindset aufgefallen sind. Zuerst dachte ich „Boah, schon wieder so eine schwammige Coaching-Geschichte! Was soll denn dieser englische Begriff und wieso arbeiten fachfremde Menschen mit dem Geld – beziehungsweise an dem Geld anderer Leute?“ Nun – Uta ist alles andere als fachfremd und bei ihr treffen Ausbildung, Erfahrung und Coachingintention aufs trefflichste zusammen. Sie macht genau das, was ich nicht kann: Ich […]

Money-Mindset-Arbeiter: Benita Königbauer

Tja, Benita ist so ein Sonderfall. Um genau zu sein, ist sie mein Sonderfall: Sie ist so eine Art Business-Seelenverwandte für mich. Einerseits ist sie ebenfalls ein knallharter Zahlenmensch, andererseits ist sie auf ihre Art auch sehr weit weg von der althergebrachten anzugtragenden Finanz-und Geschäftswelt. Wir sind beide aus unserer etablierten Branche herausgewachsen ohne unsere Wurzeln zu verlieren und die Sinnhaftigkeit unseres Grundberufes in Frage zu stellen: So wie ich „Finanzberatung“ über den Geld-Horizont hinaus […]